Cellulite Körperöl Zitrone Rosmarin



Das Körperöl der dm-Marke alverde ist ein absoluter Stimmungsaufheller. Vor allem in den dunkleren Jahreszeiten, wenn man morgens nur schwer aus dem Bett kommt, wirkt der intensive Duft von Zitrone aktivierend auf Körper und Geist.

Das Öl besteht aus Soja-, Jojoba-, Mandel-, Zitronen-, Wacholderbeer-, Zypressen-, Pfirsichkern-, Aprikosenkern- und Rosmarinöl. Ich habe in einem Buch über Aromatherapie nachgeschlagen und insbesondere wird hier die Wirkung von Rosmarinöl bei der Anwendung von Cellulite hervorgehoben. Was auch noch recht interessant ist, dass das Öl sich auch auf die Psyche auswirken soll. Demnach soll es stabilisierend wirken, innere Stärke und Zuversicht spenden (Vgl. Kraus, Michael, S. 77-78, „Einführung in die Aromatherapie“).

Laut Herstellerversprechen soll dieses Anti-Cellulite-Öl die Haut straffen und glätten, bei regelmäßiger Anwendung (2x täglich)  innerhalb von vier Wochen. Ich kann das weder leugnen, noch bestätigen. Vielleicht ist eine ganz geringe Besserung meiner Orangenhaut aufgetreten, dies kann aber auch einfach nur ein subjektiver Eindruck sein. Wie sollte man sowas hieb und stichfest testen? Dafür fehlen mir doch die Möglichkeiten. Zudem habe ich mich definitiv nicht zweimal am Tag damit eingeölt, denn meistens reicht doch eine Dusche am Tag aus. 

Das Körperöl kommt in einer Größe von 100 ml, was bei mir für ca. einen guten Monat ausreicht und kostet knapp 5,- Euro. Im Verhältnis zu dem Birken Cellulite-Öl von Weleda ein echtes Schnäppchen. Es verteilt sich ausgiebig auf einer leicht feuchten Haut und zieht gut ein. Die Dosierung erfolgt mit einem handlichen Pumpspender.

Fazit:

Das Cellulite Körperöl von alverde ist definitiv sein Geld wert. Meine subjektive Empfindung ist, dass es durchaus die Haut strafft, aber man sollte wirklich keine Wunder erwarten. Ich denke eine ausgewogene Ernährung, viel Wasser und Sport sind da wahrscheinlich effektiver. Was mich aber wirklich überzeugt ist der anregende Duft, da werd ich morgens wirklich gleich viel wacher. Und zum guten Schluss besteht das Öl aus natürlichen Komponenten - man versteht mehr von der Inhaltsangabe als wenn man die einer Creme von Marke XY unter die Lupe nimmt. Es vermittelt mir ein gutes Gefühl, meine Haut und somit auch meinen Körper nicht mit Chemikalien zu füttern.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...