Hands on - Pink Box November 2013

Wenn der Postmann zweimal klingelt... Ich stand etwas ratlos an der Tür, als ich für das Päckchen unterzeichnen musste, da ich just in dem Moment einfach nicht darauf kam, was ich denn bitte bestellt haben solle. Bei näherer Betrachtung machte es natürlich pling und ich war in freudiger Erwartung es zu öffnen, vor allem, weil es diesmal so schwer war.

Vorweg möchte ich schicken, dass ich den Inhalt für recht gelungen halte, da ich alles, bis auf diesen Nagellack auch wirklich gebrauchen kann. In dieser Form hätte ich es mir natürlich nie gekauft, aber um mal etwas Neues auszuprobieren. Wenn es mir nicht gefällt, dann wird es weiterverschenkt, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.

Im Päckchen befindet sich eine Körpermilch "one ginger morning" von Treaclemoon. Ich persönlich habe noch nie von dieser Marke gehört. Spontan habe ich sie mal als Handcreme benutzt und finde sie besitzt einen sehr starken Eigengeruch nach Zitrone, Ingwer. Da ich ja ein Fan von Ölen bin, ist das jetzt nicht so der Burner für mich persönlich, aber die Creme hat gute Chancen bei mir als Handcreme zu überleben. Ui, merke gerade, dass sie zumindest für meine Hände sehr reichhaltig ist und etwas nachfettet.

Genau das richtige Timing gibt es auch für das "Melt Away" Schäumende Reinigungsmousse von Bebe More, da meine Lieblingsreinigung vor ein paar Tagen aufgebraucht war und ich das nur online bestellen kann. Der erste Geruchstest ist positiv, es riecht seidig, cremig. Ergibt solch eine Geruchsbeschreibung überhaupt Sinn? Für mich schon. So ist es einfach!

Ein Volumen Mousse für die Haare von L'Oreal Paris StudioLine in Originalgröße.

Eine reinigende Maske von Schaebens mit Heilerde, Süßholz und Allantoin. 

Ein basisch-mineralisches Körperpflegesalz, genannt "MeineBase" von P.Jentschura. In der Beschreibung heißt es, "MeineBase bewirkt eine wohltuende Reinigung und Selbstfettung der Haut und schenkt ihr eine angenehme Geschmeidigkeit". Ich bin gespannt, denn bis jetzt ist es mein absoluter Favorit in Meersalz zu baden.

Nun zu etwas, das ich für absolut unnötig halte. Den Moisturizing Nail Balsam von Trind, welcher das Nagelwachstum fördern soll. Sowas halte ich für den letzten Schrott! Probieren werde ich es bestimmt mal, aber ich halte solche Werbeversprechen für Humbug. Ich denke ganz viel hängt nun mal von der Ernährung und den Genen ab, wie Nägel, Haut und Haare sich verhalten. Nur weil ich mir da so einen Lack draufklatsche, kann ich mir einfach nicht logisch erklären, wie das das Wachstum anregen soll. Hokus Pokus?

Zu guter Letzt ist noch die Zeitschrift Eat Smarter! drin, über welche ich mir wirklich freue, denn der erste Eindruck ist gut. Schönes Layout, gute Auswahl an Rezepten, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Genießen. Me gusta mucho!

Das war es auch schon, die ganze Ansammlung bunter Produkte für den November 2013. Have a nice day! :)



Kommentare:

  1. Ich bin kein Fan von treaclemoon aufgrund der incis :-\

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich sie jetzt habe, werd ich sie als Handcreme verwenden. Diese aber selber nachzukaufen, glaub ich jetzt auch nicht. Aber wegschmeißen fände ich auch blöd.

      Löschen
  2. tolle Sachen dabei, die neuen bebe Produkte finde ich sehr gut(:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich immer noch nicht ausprobiert :) Aber dieses Treaclemoon geht bei mir gar nicht :/

      Löschen

Want to make my day? Leave a comment, it's free :) Have a nice day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...