Last minute - DIY Weihnachtsbaumkugeln / schnell und einfach




Ich finde Weihnachten ist dekorativ gesehen, die tollste Jahreszeit, um sich mordsmäßig auszutoben. Aber ohne große Verzögerung, auf zum DIY …


Wenn ihr euch das Foto anschaut, könnt ihr es eigentlich schon erahnen, wie das Ganze von Statten geht, aber der Genauigkeit halber:

Ihr braucht:

Zeitung

Schere

Art Potch

Pinsel zum Auftragen

Stecknadeln

Band

Styroporkugeln


1.      Zeitung kleinschneiden und darauf achten, dass keine Bilder, bunte Schrift auf der Rückseite zu sehen ist, denn das wird leider durchscheinen und im Endergebnis bescheiden aussehen.

2.      Mit dem Art Potch (Kleber für Serviettentechnik) tragt ihr die Schnipsel auf die Kugel auf. Wenn ihr in Funkellaune seid, dann könnt ihr dem ganzen noch eine extra Schicht Glitzer verpassen.

3.      Trocknen lassen und warten und warten und warten. 

4.      Schleife formen und mit Stecknadel befestigen. Tipp: Nehmt ein schlankes Band, damit die Proportionen stimmen.

Alternative Dekoidee

Füllt einfach die fertigen Kugeln (am besten ohne Schleife) in ein leeres Glas oder Schale und gebt noch eine Lichterkette hinzu. Das Gute daran ist, dass es nicht allzu Weihnachtlich aussieht, sondern auch noch gut als Deko für den Silvesterabend herhalten kann oder als Dauerdeko für Literaturliebhaber.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Want to make my day? Leave a comment, it's free :) Have a nice day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...